priester_001
Der Hohepriester
Ein Politikspiel für 3-4 Spieler von Bruno Faidutti

Spielziel: Jeder Spieler führt eine Abordnung Druiden an, welche die jährliche Wahl für das Hohepriesteramt gewinnen möchte. Sieben verschiedene Schulen von Druiden wählen den Hohepriester. Jede der Schulen stimmt für den Spieler, der alleine die höchste Anzahl an Druiden in der jeweiligen Schule kontrolliert. Am Ende gewinnt der Spieler, der alleine die höchste Anzahl an Wahlstimmen für sich gewinnen kann. ..

BrunoFaidutti_120 Bruno schreibt:
»Wir hier in Frankreich zerbrechen uns oft darüber den Kopf, woher die Amerikaner ihr eigentümliches Wahlsystem haben, mit all den Delegierten aus einem Staat, die für denselben Präsidentschaftskandidaten stimmen. Als dieses System in der Verfassung verankert wurde, bestanden die Einwohner der Vereinigten Staaten hauptsächlich aus Einwanderern der britischen Inseln. Aus diesem Grund halte ich es für möglich, dass das amerikanische Wahlsystem von dem noch seltsameren System inspiriert wurde, mit dem die Druiden von Salisbury vor langer, langer Zeit ihren Hohepriester gewählt haben. (Natürlich habe ich “möglich“ gemeint, nicht “wahrscheinlich“.)«


mögliche Startposition für 4 Spieler


mögliche Spielsituation