wagen_001
Die Streitwagen von Stonehenge
Ein Rennspiel für 3-5 Spieler von Mike Selinker

Spielziel: Das Ziel ist es, den eigenen aufgemotzten außerirdischen Streitwagen als erstes eine Runde um Stonehenge drehen zu lassen. Dabei können die Spieler ihre Telekinesekräfte einsetzen, um die Steine von Stonehenge den Mitstreitern in den Weg zu werfen. Also Augen auf...!

MikeSelinker_120 Mike schreibt:
»J.G. Gurdon veröffentlichte 1922 seine Theorie, nach der Stonehenge als Rennstrecke für Pferdewagen gebaut wurde. Erdarbeiten in der Umgebung weisen einen langen gradlinigen Weg aus mit einer Schleife um das Monument, die den Pferdewagen erlaubte, die Richtung zu wechseln. Das ist eine schöne Theorie, wenn man die Tatsache außer Acht lässt, dass in England erst ab 400 vor Christus Streitwagen benutzt wurden – ein paar Jahrtausende, nachdem der Bau von Stonehenge begann. Dann ging mir ein Licht auf. Dies gilt natürlich nur dann, wenn man annimmt, dass die Wagen von Menschen gesteuert wurden. Wenn es dagegen Erich von Dänikens Streitwagen der Götter gewesen wären, sähe die Sache natürlich grundlegend anders aus.«


Startposition für 5 Spieler


mögliche Spielsituation